Skip to main content

Grilltipps für den Gasgrill

Wichtige Grilltipps für den GasgrillDie Sonne scheint, die Vögel zwitschern und die Temperaturen befinden sich wieder über 20 °C. Genau die richtigen Bedingungen um den Grill raus zu holen. Nun stellt sich jedoch wieder (wie jedes Jahr) die Frage: Holzkohlegrill oder Gasgrill? Wer es gerne schnell und bequem zubereitet haben möchten, für den empfehlen wir unbedingt einen Gasgrill. Besonders nach Feierabend ist solch ein Gasgrill Gold wert. Er ist nämlich innerhalb von Minuten auf Betriebstemperatur und die Hitze lässt sich deutlich präziser einstellen wie mit einem Holzkohlegrill.

Jedoch gibt es bei einem Gasgrill auch so manche Besonderheit, welche bedacht werden muss. Gerade als Anfänger kann man beim Grillen mit solch einem Modell viele Fehler machen. Daher sollten unbedingt die unten aufgelisteten Tipps beachtet werden, damit das Grillen mit Gas auch ein voller Erfolg wird.

Auf das richtige Gas kommt es an

Als einer der wichtigsten Grilltipps für den Gasgrill kann man die Wahl des passenden Gas bezeichnen. Denn je nach Situation eigenen sich entweder Propan- oder Butangas besser. Wer auch gerne mal im Winter eine Runde im Freien grillt, für den sollte die Wahl eindeutig auf Propangas fallen. Denn dieses verflüssigt sich erst ab -40 Grad. Somit kann man getrost auch bei eisigen Temperaturen grillen. Wer hingegen Butangas einsetzt, der wird bei geringeren Temperaturen unter 5°C Probleme bekommen. Butangast hat die Eigenschaft schon ab knapp unter 0 Grad flüssig zu werden. Das Grillen sollte also mit diesem Gas im Winter nicht mehr stattfinden. Es könnte nämlich gefährlich enden.

Vorsicht bei Importware

Als weitere Grilltipps für den Gasgrill sollten sie sich bei dem Kauf vor Importware Gedanken über das jeweilige Modell machen. Denn im Ausland können Spezifikationen und Anschlüsse anders sein. Wer also hier spart, muss damit rechnen dass er teure Adapter kaufen muss um seinen Gasgrill betreiben zu können. Mit unter einer der wichtigsten Grilltipps für den Gasgrill.

Auch sind die Sicherheitsvorschriften wichtig. In anderen Ländern liegen diese nämlich meist unter den deutschen Standards. Teilweise sind Gasgrill gar nicht erst für den europäischen Raum zuglassen.

Um auf Nummer Sicher zu gehen, kaufen Sie also den Gasgrill bitte von einem Markenhersteller und achten Sie darauf dass die Spezifikationen und Anschlüsse der deutschen Norm entsprechen. Am besten Sie schauen sich dazu den Gasgrill Test an.


Unsere Gasgrill Empfehlung

Vergleichs-Sieger Outdoorchef CANBERRA 4G Gasgrill

448,34 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktberichtJetzt bei kaufen*

Gute Vorbereitung ist das A und O

Schickling PremioGasEs gibt doch nichts Schöneres als nach dem Feierabend zu grillen und dazu gemütlich sein Bier zu trinken. Damit dies möglich ist, sollte auch die Vorbereitung dazu stimmen und die Grilltipps für den Gasgrill beherzigt werden. Als einer der vielen Grilltipps für den Gasgrill ist es also wichtig, dass Sie schon vorab auf einige Punkte achten. Darunter zählt zum Beispiel den Grillrost gründlich zu reinigen oder auch die Grillschale. Wer dies nicht tut, läuft Gefahr dass sich der Geschmack des Grillguts nicht optimal entfalten kann und nach alten Grillresten schmeckt. Zudem ist es deutlich hygienischer.

Nach dem Reinigen wird die Gasflasche angeschlossen. Hier ist zu beachten, dass diese ein Linksgewinde besitzt. Kontrollieren Sie anschließend alle Verbindungen auf ausströmendes Gas.

Nach einer kurzen Aufwärmphase können Sie beginnen das Grillfleisch auf den Rost  zu legen und zum gemütlichen Teil überzugehen.

Gasgrill starten

Grill Test InfoDie Gasflamme eines Gasgrills kann auf mehrere Art und Weisen gestartet werden. Bei den meisten Modellen wird das Gas über Piezo-Zünder entflammt. Diese sind im Grill fest verbaut und können per Knopfdruck einen Funken erzeugen. Es ist lediglich darauf zu achten, dass die Gasflasche sowie der Drehknopf am Grill offen sind und das Gas entweicht.

Sollte es keinen  Piezo-Zünder geben, kann der Grill auch mittels eines Stabfeuerzeugs angezündet werden. Dies ist auch die sicherste Variante in einem Gasgrill Test.

Wichtig: Bitte verwenden Sie kein herkömmliches Feuerzeug. Ein Stabfeuerzeug ist auf Grund seiner Länge deutlich sicherer und schützt Sie bei Verpuffungen durch das Gas besser vor Verbrennungen.

Gasgrill kurz aufwärmen lassen

Ist das Gas entzündet, sollten Sie kurz warten bis der Gasgrill auf Temperaturen kommt. Dies hat zum einen den Vorteil, dass sie das Grillgut besser zubereiten können und zum anderen werden dadurch eventuelle Bakterien getötet.