Skip to main content

Steak grillen leicht gemachtWeber Master-Touch GBS ø 57 cm Kugelgrill - 2

5 Grundregeln für das richtige Steak grillen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen um ein perfektes Ergebniss beim Steak grillen zu erzielen. Ihre Gäste werden begeistert sein.

 

1. Richtiges Salzen

Das zu frühe Salzen entzieht dem Fleisch das wichtige Wasser, dadurch wird es trocken. Nützen Sie diesen Effekt aus, und salzen Sie ihr Steak erst ca. 20 Minuten vor dem Grillen. Dabei löst sich das Salz im austretenden Wasser und bildet eine herrliche schmackhafte Kruste.

2. Saftige Steaks

Nehmen Sie das Steak ca. 30 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank. Dadurch werden diese beim Garen auch im Inneren schneller heiß. Sie können dann früher vom Grill genommen werden und bleiben zudem schön saftig.

3. Grillen dickerer Steaks

Ein Steck ab einer Dicke von 2,5bcm sollte nach dem Anbraten beider Seiten in der indirekten Hitze zu Ende garen, sonst verbrennt es womöglich und wird zu trocken.

4. Steaks garen

Das Garen eines Steaks ist schnell erledigt, denn Fett und Wasser treten bei hoher Hitze in einem kurzen Zeitraum aus. Behalten Sie daher immer den Überblick bevor es zu viel Feuchtigkeit verliert und zu trocken wird. Üblicherweise dauert der Vorgang zwei Minuten.

5. Aromaentfaltung

Das scharfe Anbraten eines Steaks über der direkten Hitze lässt die Aromen schnell und voll entfalten. Also keine Angst vor der Hitze.