Skip to main content

Grillen mit dem Schickling PremioGas „Barbecue“

Schickling PremioGasEs ist so weit, nach einer langen Kälteperiode hatte es nun nach Ostern endlich einmal rekordverdächtige Temperaturen um bis zu 25 Grad mit viel Sonnenschein. Höchste Zeit also um die Grillsession einzuläuten!

Diesmal mit unserem Neuzugang dem Schickling PremioGas „Barbecue“, welchen wir schon vorab getestet haben. Den ausführlichen Testbericht zu dem Schickling Gasgrill Edelstahl PremioGas findet ihr hier:

Testbericht Schickling Gasgrill Edelstahl PremioGas

In diesem Testbericht gehen wir näher auf Punkte wie die Ausstattung, die Handhabung und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ein. Welche allesamt in einem Gasgrill Test sehr wichtig sind.

Verbreitung

Da (wie so oft) die Ideen zum Grillen bei solch einem wunderschönen Tag sehr kurzfristig kam, haben wir uns kurzer Hand aufgemacht um das nötige Grillgut für einen gemütlichen Abend im Kreise der Familie zu besorgen. Nach einem längeren Aufenthalt an der Kühltheke haben wir uns letztendlich dazu entschlossen eine Lammlachse,  fünf kleinere Putensteaks und ein paar Rote Würste mitzunehmen. Diese sorgen beim Grillen mit dem Schickling PremioGas „Barbecue“ für einen abwechslungsreichen Mix und bedienen nahezu alle Geschmäcker in der Familie.

Zuhause angekommen, wurde der Schickling PremioGas Edelstahl Gasgrill aufgebaut. Dazu muss dieser lediglich an eine Gasflasche angeschlossen werden, welche neben dem Gasgrill ihren Platz findet. Geliefert wird der Schickling PremioGas übrigens schon mit einem montierten Druckminderer, weshalb lediglich der Kauf einer vollen Gasflasche zum Betreiben des Grills ausreicht.

Aufwärmphase

Schickling PremioGasDas Grillen mit einem Gasgrill bringt eine enorme Zeitersparnis im Vergleich zu dem eines Holzkohlegrills, so kann relativ kurzfristig ein schönes Essen gezaubert werden. Da in der Regel entweder Fleisch oder Wurst auf den Rost gelegt wird, sollte man jedoch darauf achten, dass dieses Grillgut erst nach Erreichen einer Mindesttemperatur von ca. 180 °C auf den Grill kommt. Desweitern ist es wichtig zu wissen, dass wenn zu viel Fett aus dem Fleisch austritt und die Brenner dadurch anfangen zu rauchen, es sinnvoll ist das Fleisch erstmal so lange bei Seite zu legen bis der Rauch wieder verschwunden ist.

In unserem Fall gab es jedoch keine Probleme mit einer zu starken Rauchbildung. Da das Grillen mit dem Schickling PremioGas „Barbecue“ durch seine integrierten Flammenverteiler eh eine natürliche Barriere vor dem Fett bietet gelangt nahezu jeder Tropfen davon direkt in die unten eingeschobene Fettauffangschale.

Es wird gegrillt

Die Aufwärmphase des Schickling PremioGas „Barbecue“ Gasgrill ist auf maximaler Stufe beider Gasbrenner schon innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Kein Wunder, bei einer Gesamtleistung von 11 kW. Nach dieser kurzen Aufwärmphase erfolgt anschließend das eigentliche Grillen.

Schickling PremioGas

Unser Tipp:

Durch das Einreiben des Grillrosts mit einer Speck Schwarte kann verhindert werden, dass das Grillgut zu sehr am Rost kleben bleibt. Des Weiteren sollte das Grillgut nach Möglichkeit nur einmal während des gesamten Grillvorgangs gewendet werden.


Kurze Zubereitungstipps

Lammlachs

Wer ein gelungenes Lammlachs servieren möchte, der sollte sich an ein paar Grundlegende Regeln halten. Wie auch beim Lammkarree wird Lammlachs erst direkt und anschließend indirekt gegrillt. Das bedeutet, dass das Lammlachs erst nach der Aufwärmphase auf den Grill gelegt werden sollte. Anschließend sollte jede Seite ca. 2 Minuten scharf angegrillt werden. Dadurch bekommt das Fleisch eine wunderbare Optik. Anschließend wird der Lammlachs noch wenige Minuten bei mittlerer Hitze gegrillt. Ab einer Kerntemperatur von 58° bis 60° Grad wird der Lammlachs vom Grill entnommen und serviert.

Putensteak

Schickling PremioGasEgal ob Hähnchen, Pute oder Ente. Geflügel liegt voll im Trend. Dabei kann man es sowohl mit als auch ohne Haut grillen. Die Haut schützt jedoch das magere Fleisch vorm Austrockenen und das Hautfett ist zudem noch ein guter Geschmacksträger.

Bei der Zubereitung von Putensteaks sollten trotz der einfachen Zubereitung ein paar Grundregeln eingehalten werden. Die aller erste Regel lautet:

Vor dem Grillen sollte das Geflügel erst einmal eine halbe Stunde aus dem Kühlschrank genommen werden. Anschließend kommt es auf den Grill und wird zwischen 6 Minuten (medium) und 8 Minuten (well done) der Hitze ausgesetzt. Danach wird das Fleisch in der Mitte aufgeschnitten. Besitzt es noch eine leicht rosa Färbung, sollte es noch mal auf den Rost und etwas gegrillt werden. Sonst könnten Salmonelleninfektionen den schönen Grillabend vermiesen.

Rote Wurst

Rote Wurst ist der Klassiker unter den Bratwürsten in Baden-Württemberg und fehlt praktisch auf keinem Grillevent. Wie der Name auch schon sagt, stammt der Name von ihrer rötlich-orangenen Haut. Die Farbe der Haut verstärkt sich üblicherweise beim Erhitzen und geht in das dunkelrote über. Wichtig bei der Zubereitung ist nur das beidseitige Einschneiden der Würste, damit die Hitze auch tief ins Innere der Wurst vordingen kann. Anschließend kann die Wurst gegrillt werden. Je nach Geschmack kann diese entweder kurz oder länger auf dem Grill verweilen, bis sie einen schöne dunkle Kruste bekommt.


Wie schlägt sich der Schickling Gasgrill Edelstahl PremioGas dabei?

Dank der schnellen Aufheizphase kommt der Schickling Gasgrill sehr schnell auf seine Betriebstemperatur von über 180 °C. Ablesen kann man die Temperatur übrigens sehr gut am im Deckel angebrachten Thermometer. Dieses reagiert sehr schnell auf eine Wärmeveränderung und verfügt über eine gut ablesbare Skala.

Schickling PremioGas

Da die beiden getrennten Gasbrenner mit einer Gesamtleistung von 11 kW sich sehr präzise einstellen lassen ist das Zubereiten von Lammlachs, Putensteaks und auch Roten Würsten kein Problem. Die Temperatur lässt sich sehr gut mittels der Drehknöpfe regeln und auch die Grillabdeckhaube sorgt für einen guten Wärmeerhalt im Inneren des Gasgrills. Selbst der Griff des Deckels wird nach längerem Grillen nicht übermäßig warm, weshalb er sich noch ohne Handschuhe anfassen lässt.


Reinigen nach dem Grillen mit dem Schickling PremioGas „Barbecue“

Schickling PremioGasWie immer im Leben, folgt nach dem Genuss auch wieder die Arbeit. In unserem Fall ist es die Reinigung vom Schickling Grill. Der wohl größte Aufwand ist mit Abstand das Säubern der Gitterroststäbe. Hier kann es nämlich des Öfteren vorkommen, dass sich das Fleisch einbrennt. Die daraus resultierenden Rückstände sind teils nur sehr aufwendig wieder weg zu bekommen. Um den hartnäckigen Flecken dennoch den Kampf ansagen zu können, sollte es an passenden Reinigungsmitteln im Haushalt nicht fehlen.

Sehr zu empfehlen ist es bei hartnäckigen Verschmutzungen entweder einen Backofenreiniger oder einen speziellen Grillreiniger zu nehmen. Diese lösen die Verkrustungen und das Fett auf. Je nachdem, welcher Reiniger zum Einsatz komme muss dieser eine gewisse Zeit lang einwirken.

Oftmals wird auch einfach nur eine Drahtbürste verwendet, um die groben Verschmutzungen zu entfernen. Diese rabiate Variante kann aber dem Grillrost schaden. Zudem ist es anschließend ratsam, den Grillrost durch ein erneutes Aufheizen zu desinfizieren.

Edelstahlpad zum Reinigen verwenden

Da bei dem Schickling PremioGas Gasgrill die Gitterstäbe einzeln herausnehmbar sind, haben wir uns für die Reinigung durch ein feines Edelstahlpad entschlossen. Diese Pads kann man beinahe in jedem Supermarkt erwerben und eigenen sich ideal für das Saubermachen eines solchen Edelstahlgrills. Weitere Fettreste am Grill und in der Fettauffangschlange können anschließend mittels eines Grillreiniger/Fettlösers eingesprüht und abgewaschen werden.

Schickling PremioGas
Schickling PremioGas

 

ACHTUNG:

Bei der Verwendung von Grillreinigern sollten Gummihandschuhe und nach Möglichkeit eine Schutzbrille getragen werden. Sollte der Reiniger auf die Haut kommen, fängt diese darauf an zu reagieren und juckt. Besonders die Augen sollten vor solchen aggressiveren Reinigern geschützt sein.

Nach dem erfolgreichen Entfernen aller Fettreste ist es ratsam den Grill mit einem feuchten Lappen abzuwischen um möglichst alle Reinigungsüberreste zu entfernen. Wir haben das in unserem Fall mit einem nassen Küchentuch erledigt. Anschließend kann der Grill zum Desinfizieren nochmals für wenige Minuten auf höchster Stufe in Betrieb genommen werden. Ist er nach diesem Vorgang wieder abgekühlt wird er letztendlich aufgeräumt.


Wie schlägt sich der Schickling PremioGas Edelstahlgrill?

Nach dem wir mittlerweile schon mehrmals den Schickling PremioGas verwendet haben, können wir nur durchweg positives beim Grillen über ihn berichten. Im mangelt es dank seiner Brenner mit einer Gesamtleistung von 11kW und des robusten Edelstahlgehäuses weder an Leistung noch an Qualität. Selbst dickere Steaks lassen sich mit diesem Gasgrill hervorragend  zubereiten. Auch das Reinigen des Gasgrills hält sich in Grenzen, da sämtliche Gitterroststäbe einzeln herausgenommen und gedreht werden können. Der Kauf des Schickling PremioGas Grill kann also definitiv empfohlen werden.

Schickling Gasgrill Edelstahl PremioGas „Grillset 4“

690,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktberichtJetzt bei kaufen*